Hartes Trampling

Strenge Herrinnen trampeln ihre Sklaven hart

Alle Artikel, die mit "Brust" markiert sind

Drei Paar neue Schuhe habe ich mir gerade gekauft - und die muss ich jetzt erst einmal ausprobieren. Welche taugen wohl am besten, um auf den Tanzflächen der Clubs das Tanzbein zu schwingen? Das teste ich am besten auf dem Oberkörper meines Sklaven aus. Zuerst probiere ich die, die kaum Absätze haben. Dann die mit den halbhohen. Und zum krönenden Abschluss noch die mit den extra spitzen, scharfen, hohen Absätzen. Sei dabei, wie ich meinen Testlauf mache. Es wird einfach nur geil.


Sklave Alex hat ja mit seinen Herrinnen alle Hände voll zu tun. Er ist ja ein leidenschaftlicher Diener für die verschiedenen Gelüste seiner Gebieterinnen. Herrin Natalia hat ihn bei sich antanzen lassen, um ein bisschen auf seiner Brust und auf seinem Gesicht herum zu trampeln - barfuß natürlich. Und das hat Alex besonders gern.


Wenn sich die spitzen Absätze der heißen Heels von Valeria erst in deine erregte Brust gebohrt haben, wirst du wissen was Schmerz und Leid bedeuten. Jede Sekunde wird für dich zu einer Qual, denn Valeria steht mit vollem Körpereinsatz auf dir und presst ihre High Heels tief in deine unwürdige Brust. Aus dieser Situation wirst du so schnell nicht entkommen. Schaue dir daher im POV-Style an, was dich bei Valeria und ihren strengen, brutalen und geilen Femdom-Abenteuern alles erwarten wird.


Alex hat heute ihre geilen ausgelatschten Chucks an! Ihr Sklave liegt schon vor ihr auf dem Boden! Genau die richtige Position um ihm einmal mehr zu zeigen, wer hier das Sagen hat! Seine Herrin stellt sich mit ihren Schuhen auf seinen Oberkörper! Ihr ganzes Gewicht drückt auf seinen Brustkorb und er kann sich nicht dagegen wehren! Der Sklave wird von ihr getrampelt und zwar solange sie es will! Na, wer hat hier wohl das Sagen?!


Die beiden heißen Mädels wollen den armen Sklaven heute mal besonders hart ran nehmen! Sie haben ihn auf das Bett gelegt und dort lässt er nun alles wehrlos über sich ergehen. Sie springen wieder und wieder in die Luft und landen mit ihrem ganzen Gewicht und voller Kraft auf seinen Oberkörper! Das eh schon mitgenommene Bett gibt dabei nach und so drücken sie den jämmerlichen Sklaven weiter und weiter, immer tiefer durch ihr Gespringe ins Bett hinein! Schmerzvoll verschwindet er mehr und mehr...


Die zwei Schwestern haben vor ihren jämmerlichen Sklaven noch etwas mehr zu misshandeln. Deshalb beginnen sie ihn in Frischhaltefolie zu wickeln. So kann er sich kaum noch bewegen. Aber das reicht ihnen nicht, deshalb stecken sie seinen Kopf auch noch in die Smotherbox - nun ist er perfekt fixiert! Nun kann er gut die Absätze der High Heels der beiden Schwestern sauber lecken! Aber natürlich darf auch ein wenig Rumgetrampel auf seinem Körper und seinem Gesicht nicht fehlen, deshalb kümmern sich die Beiden auch gleich darum!


Das ist Herrin Eves erste Trampling Session überhaupt! Sie hat sich ein Paar Schuhe mit beschädigten metallenen Kanten genommen und beginnt auf dem Körper ihres Sklaven zu trampeln, zu joggen, zu rennen und so mit ihrem Sklaven zu spielen wie es ihr gefällt - und es gefällt ihr sehr! Da es aber ihr erstes Mal ist kennt sie kaum die Grenzen und läuft mit dem vollen Gewicht auf seinem Körper herum - so dass der Sklave vor Schmerz nur noch schreien kann!


Herrin Lea hat sich neue Ballettschuhe gekauft und möchte diese auch gleich mal an ihrem Sklaven ausprobieren. Dieser liegt auf dem steinigen Boden. Während sie über ihn läuft bohren sich nicht nur ihre Schuhe in seinen Magen, sondern auch die Steine in seinen Rücken. Aber nicht nur seinem Oberkörper widmet sie sich - natürlich nimmt sie sich auch Zeit um seine Eier zu zerquetschen! Genau so wie seinen Kopf. Und wo er schon mal so da liegt, kann es auch gleich ihre Sohlen lecken - Ja, die neuen Schuhe gefallen ihr!


Alex und Teodora tragen Strumpfhosen und schwarze High Heels. Heute treten sie mal auf dem Oberkörper ihres schmächtigen Sklavens herum, mal gemeinsam, mal abwechselnd. Sie treten ihm hart auf seinen Magen, auf seine Brust und auch auf sein Gesicht. Er stöhnt vor Schmerzen und auch auf seinem Bauch kann man schon die Abdrücke der Absätze erkennen! Doch all das interessiert die beiden Herrinnen nicht, solange sie ihren Spaß mit dem Sklaven haben!


Lady Melissas Sklavenstall ist äußerst exklusiv und bestens sortiert, denn nicht jeder bekommt die Erlaubnis dort Einzug zu nehmen! Und um den hohen Ansprüchen zu genügen, gibt es äußerst brutale Aufnahmeprüfungen! In diesem Clip bekommst du Einblicke von einem dieser Rituale. Der Anwärter und Jammerlappen hier heißt Jonas. Er ist nur einer von vielen die sich beworben haben, aber seine Bewerbung hat einen guten Eindruck hinterlassen. Zu Beginn muss er mir erstmal meine Stiefel sauber lecken! Und damit ich ihn noch leichter kontrollieren kann habe ich ihn erstmal an die Leine genommen. Da er aber nicht immer sofort spurtet muss ich ihm wieder und wieder eins mit der Gerte verpassen! Den Dreck der Schuhe leckt er mir dann brav ab. Und ich sehe auch wie er gerne für mich leidet. Er ist schon ganz ok und erfüllt einige Voraussetzungen - aber für die hohen Ansprüche ist das noch nicht gut genug! Kannst du es vielleicht besser...?


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive