Hartes Trampling

Strenge Herrinnen trampeln ihre Sklaven hart

Alle Artikel, die mit "Brutal" markiert sind

Nicole ist ganz schön geladen. Sie kommt gerade aus dem Büro - und ihr Tag war einfach nur zum Kotzen. Genau für diese Momente hat sie ihren Sklaven ja. Denn den Stress loswerden, Druck abbauen und runterkommen - das funktioniert am besten, wenn sie brutal auf einem Opfer herum trampeln kann. Sie muss ihm Schmerzen zufügen, um selber Aggressionen loszuwerden. Wer kann es ihr nicht nachfühlen?


Doppelt hält besser und bietet den doppelten Gehalt an Schmerz, dachten sich auch Candy und Emily. Die beiden Frauen trampeln für ihr Leben gerne auf Männern herum. Sie demonstrieren Stärke und sorgen mit ihren Füßen für geile Fetisch-Momente. Devote Sklaven liegen wehrlos auf dem Boden und müssen das Gewicht der Frauen ertragen. Selbst intensive Sprünge mit Schwung und Anlauf, dürfen dabei nicht fehlen. Brutalere und stärkere Trampel-Erfahrungen sind kaum möglich.


Wenn sich die spitzen Absätze der heißen Heels von Valeria erst in deine erregte Brust gebohrt haben, wirst du wissen was Schmerz und Leid bedeuten. Jede Sekunde wird für dich zu einer Qual, denn Valeria steht mit vollem Körpereinsatz auf dir und presst ihre High Heels tief in deine unwürdige Brust. Aus dieser Situation wirst du so schnell nicht entkommen. Schaue dir daher im POV-Style an, was dich bei Valeria und ihren strengen, brutalen und geilen Femdom-Abenteuern alles erwarten wird.


Mara ist eine äußerst erfahrene und dominante Trampling-Herrin und lässt ihren Sklaven selbiges deutlich spüren. Sie macht ihn in ihren schmerzhaften Absätzen so nieder, dass er sich wünschte, er hätte vorher schon das Land verlassen um ihr zu entkommen! Aber keine Chance - sie nagelt ihn wirklich am Boden fest und gibt ihm nicht auch nur den Hauch einer Möglichkeit, heil aus dieser Nummer zu kommen. Nicht nur ihre Absätze, sondern auch ihre nackten Füße quälen ihn unter ihrem gesammelten Gewicht so sehr, dass er nicht aufhören kann vor Schmerzen zu jaulen.


Madame Marissa's freche Art ist bezaubernd- und gleichzeitig die Hölle für ihren Sklaven! Immer wieder muss er unter ihren Schuhen leiden, und sie lässt sich immer neue Gemeinheiten einfallen, damit er sich bloß nicht daran gewöhnt. Heute genießt sie einen Kaffee und eine Zigarette an der neuen Bar, während ihr devoter Toyboy auf dem Boden kniet und seine Hände heftig zertrampeln lassen muss. Sie macht es sehr ausgiebig und schaut sich jeden Abdruck an, um herauszufinden wie es ihm am meisten wehtut, haha...


Herrin Maeva zertrampelt ihren Sklaven gnadenlos unter ihren High Heel Schuhen! Der Sklave hat keine Chance zu entkommen, während sie ihm die Absätze tief in die Haut drückt. Seine Nippel werden von ihren spitzen Absätzen regelrecht durchbohrt! Doch auch sein Kopf und der Rest seines Körpers kommen nicht zu kurz! Sie kennt keine Gnade, denn dafür macht es ihr viel zu viel Spaß, als dass sie aufhören könnte ihn zu quälen...


Die zwar sehr liebevoll gekleideten Ladies Alex und Teodora sind heute allerdings alles andere als liebevoll zu ihrem Sklaven! Sie stellen sich mit ihren heißen Füßen in Strumpfhosen auf den Wicht und trampeln auf ihm herum. Sein Kopf hat es ihnen diesmal besonders angetan. Mit vollem Gewicht stehen sie auf seinem Gesicht! Das tut sicher höllisch weh! Doch der arme Wicht hat keine Chance und muss alles über sich ergehen lassen...!


Die beiden heißen Mädels wollen den armen Sklaven heute mal besonders hart ran nehmen! Sie haben ihn auf das Bett gelegt und dort lässt er nun alles wehrlos über sich ergehen. Sie springen wieder und wieder in die Luft und landen mit ihrem ganzen Gewicht und voller Kraft auf seinen Oberkörper! Das eh schon mitgenommene Bett gibt dabei nach und so drücken sie den jämmerlichen Sklaven weiter und weiter, immer tiefer durch ihr Gespringe ins Bett hinein! Schmerzvoll verschwindet er mehr und mehr...


Das ist Herrin Eves erste Trampling Session überhaupt! Sie hat sich ein Paar Schuhe mit beschädigten metallenen Kanten genommen und beginnt auf dem Körper ihres Sklaven zu trampeln, zu joggen, zu rennen und so mit ihrem Sklaven zu spielen wie es ihr gefällt - und es gefällt ihr sehr! Da es aber ihr erstes Mal ist kennt sie kaum die Grenzen und läuft mit dem vollen Gewicht auf seinem Körper herum - so dass der Sklave vor Schmerz nur noch schreien kann!


Herrin Lea hat sich neue Ballettschuhe gekauft und möchte diese auch gleich mal an ihrem Sklaven ausprobieren. Dieser liegt auf dem steinigen Boden. Während sie über ihn läuft bohren sich nicht nur ihre Schuhe in seinen Magen, sondern auch die Steine in seinen Rücken. Aber nicht nur seinem Oberkörper widmet sie sich - natürlich nimmt sie sich auch Zeit um seine Eier zu zerquetschen! Genau so wie seinen Kopf. Und wo er schon mal so da liegt, kann es auch gleich ihre Sohlen lecken - Ja, die neuen Schuhe gefallen ihr!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive