Hartes Trampling

Strenge Herrinnen trampeln ihre Sklaven hart

Alle Artikel, die mit "Stiefel" markiert sind

Wenn Frauen Langeweile haben, kommen sie auf die verrücktesten Ideen. Ein devoter Mann hat es dann schwer, sich noch behaupten zu können. Hier sorgt gleich eine ganze Frauengruppe dafür, das ihr Opfer unter Matratzen begraben wird. Die jungen Ladys nutzen die Gunst der Stunde und klemmen den Sklaven zwischen die Matratzen, um ihn anschließend lachend mit ihren hohen Stiefeln zu zertrampeln. So viel Gewicht auf einmal, können nur die wenigsten Männer aushalten.


Elvis ist ein ganz schön beschissener Name für einen Sklaven, findet Göttin Vivienne L'Amour. Trotzdem hat sie ihm eine Chance gegeben. Er sollte nur den Pferdemist ordentlich sauber machen. Hat er aber nicht. Und natürlich ist seine Herrin nicht gerade amüsiert ob seiner völligen Unfähigkeit. Das muss natürlich entsprechend bestraft werden. Und die Stiefel, die Vivienne dafür anzieht, sind nicht nur voller Pferdescheiße, sondern auch noch steinhart. Die tun beim Trampling und Hüpfen ganz besonders weh. Und den Dreck unter den Sohlen, den kriegt die Sklavenmissgeburt auch noch zu fressen. Damit er was lernt.


Magst du es gerne von strengen Frauenfüßen dominiert zu werden? Du liebst die schmerzhaften Fußabdrücke harter Boots, die dir immer wieder auf den Körper gerammt werden. Mistress Clarissa zertrampelt dich aus Spaß und sorgt dafür, dass du als menschliche Türmatte deinen Willen gebrochen bekommst. Draußen in der Kälte liegst du nun herum und musst die totale Demütigung über dich ergehen lassen. Dafür hat die Herrin bereits weitere Paare an Lederboots griffbereit platziert...


Echte Versager müssen unter harten Trampling-Behandlungen schonungslos zum Sklaven degradiert werden. Diese Frau zeigt, wie es richtig geht. Mit ihren roten Stiefeln, quält sie zunächst das Sklavenschwein auf dem gesamten Körper. Danach ist die Prozedur aber noch nicht zu Ende. Barfuß läuft sie über ihn und trampelt weiter auf ihm herum. Die Sklavensau muss spüren, wer hier die Oberhand besitzt und lässt sich die strenge Behandlung voller Schmerzen gefallen. Ganz zum Schluss setzt sie das Treten auf seinem Kopf fort.


Dreckig ist gar kein Ausdruck, wenn du dir die Boots von Madame Marissa einmal genauer anschaust. Ihre matschigen Stiefel müssen endlich gesäubert werden. Was bietet sich dabei besser an, als ein Sklave, der als Fußmatte dient. Langsam und schonungslos streift sie jeden Klumpen Matsch an seinem Gesicht ab. Falls er schreit, wird er von ihrer Spucke überzogen, denn dieser Sklave hat sich gefälligst den Anweisungen seiner strengen Herrin zu beugen. Mit ihren Matsch-Boots trampelt sie zügellos weiter auf ihm herum.


Ich präsentiere euch meine ultra geilen, neuen Schnallenstiefel aus Latex, die der absolute Brenner für Fetischisten sind! Ich bin so verliebt in die Dinger, vor allem in ihre extrem hohen Plateauabsätze. Da fällt mir auf, dass unter dem Boden noch ein Sklave zu stecken scheint, dessen Fresse durch ein Loch herausguckt. Aber ich tue so, als hätte ich ihn gar nicht bemerkt und benutze das Areal stattdessen als Laufsteg, während er nie weiß, ob ich ihm versehentlich auf die Schnauze trete!


Herrin Jana macht keine halben Sachen und fängt direkt zu Beginn schon an, ihren Sklaven unter den spitzen Absätzen ihrer hohen Stiefel zu quälen. Als wäre das nicht genug, nachdem sie ihm die ganzen Trittabdrücke verpasst hat, nimmt sie sich auch noch seine Nippel vor und kneift und dreht sie bis zur Schmerzgrenze ihres weinerlichen Sklaven! Er muss danach dafür Sorge tragen, ihre Schuhe auszuziehen, damit sie ihn barfuß weiter belästigen kann. Sie besteigt mit nackten Füßen sein Gesicht und setzt ihn dem Duft ihrer Fußsohlen aus!


Da dachte der Idiot schon, er wäre endlich frei von seiner Peinigerin... blöd nur, dass sie wieder zurückgekehrt ist! Und da er ein völliger Schwächling ist, traut er sich auch nicht, gegen sie aufzubäumen und ergibt sich seinem elenden Schicksal. Susan trampelt auf ihm in ihren neuen Stiefeln und hinterlässt mit dem groben Profil wunde Stellen auf seiner nackten Haut. Dann will sie ihn noch mit ihren Socken fertigmachen, doch das ist etwas zu rutschig... also muss sie ihn barfuß weiter quälen!


Das ist Laura's erstes Trampling, und schon nimmt sie fiese Keilabsatz-Stiefel, die besonders hart sind. Damit schafft sie es auch als Neuling, ihren Sklaven unter ihr so richtig leiden zu lassen! Nach ein paar Feinjustierungen schafft sie dann prima den sicheren Stand auf seinem knochigen Körper und schafft es sogar, barfuß auf seinem Kopf zu balancieren! Das wird ihn nicht sonderlich freuen... aber dafür macht es ihr umso mehr Spaß!


Vanessa hat sich für die heutige Tramplingsession richtig hohe High Heel Stiefel ausgesucht und mit ihnen stellt sie sich auch sofort auf den Oberkörper ihres Sklaven! Aber sie stellt sich nicht nur auf den Oberkörper, sondern auch auf seinen Kopf! Die strenge Herrin drückt mit ihrem Gewicht immer weiter auf seinen Körper! Dann zieht sie noch ihre Stiefel und ihre Socken aus und drückt ihm ihre verschwitzten Füsse aufs Gesicht!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive