Hartes Trampling

Strenge Herrinnen trampeln ihre Sklaven hart

Alle Artikel, die mit "Sadistisch" markiert sind

Elvis ist ein ganz schön beschissener Name für einen Sklaven, findet Göttin Vivienne L'Amour. Trotzdem hat sie ihm eine Chance gegeben. Er sollte nur den Pferdemist ordentlich sauber machen. Hat er aber nicht. Und natürlich ist seine Herrin nicht gerade amüsiert ob seiner völligen Unfähigkeit. Das muss natürlich entsprechend bestraft werden. Und die Stiefel, die Vivienne dafür anzieht, sind nicht nur voller Pferdescheiße, sondern auch noch steinhart. Die tun beim Trampling und Hüpfen ganz besonders weh. Und den Dreck unter den Sohlen, den kriegt die Sklavenmissgeburt auch noch zu fressen. Damit er was lernt.


Nicole ist ganz schön geladen. Sie kommt gerade aus dem Büro - und ihr Tag war einfach nur zum Kotzen. Genau für diese Momente hat sie ihren Sklaven ja. Denn den Stress loswerden, Druck abbauen und runterkommen - das funktioniert am besten, wenn sie brutal auf einem Opfer herum trampeln kann. Sie muss ihm Schmerzen zufügen, um selber Aggressionen loszuwerden. Wer kann es ihr nicht nachfühlen?


Jenny-Nina ist sehr rabiat mit ihrem Sklaven. Während sie sich noch eine gemütliche Zigarette raucht, steigt sie auf den schwachen Sklavenkörper und drückt ihre harten Keilabsätze tief in seine nackte Brust. Die Kanten der Sohle tun ihm arg weh, aber das ist ist vollkommen egal! Sie nimmt sogar die Couch zu Hilfe, um ihn noch stärker zu quälen! Sie stellt sich barfuß auf's Polster und springt mit voller Wucht auf den Sklaven drauf!


Heute gibt es nicht auch nur den Hauch von Gnade für Marissa's Haussklaven. Und wieder einmal liegt der Loser auf dem Boden und fragt sich schon, was jetzt wohl kommen mag ;-). Jedenfalls nichts schönes, denn Madame Marissa ist in besonders guter Stimmung, um ihm weh zu tun. Sie nimmt Anlauf und springt ihm mitten auf die ausgestreckten Hände. Um die Sache noch etwas zu verschärfen, nimmt sie ein Treppchen dazu, um von ganz oben abzuspringen und ihn unter Schmerzen zu zerquetschen!


Vielleicht kennt ihr sie bereits. Wenn nicht: Das solltet ihr dringend ändern! Herrin Mara ist eine unglaublich heiße und erfahrene Herrin! Und noch dazu ist sie so dominant und sadistisch, dass man ihr die Freude, ihren Sklaven zu misshandeln, leicht im Gesicht ablesen kann...! Und das während der ganzen Trampling Session! Wer kann da noch widerstehen...? Bis auf den Sklaven, denn der wünscht sich schon lange, jetzt lieber wo ganz anders zu sein...


Die rothaarige Vanessa ist bereit, ihren Sklaven zu quälen und ihm unglaubliche Schmerzen zuzufügen. Wieso? Nun, weil sie es will!! Das ist wohl mehr als genug Grund für eine fiese Folterung mit ihren Füßen! Zuerst legt sie mit ihren geilen High Heels los und sorgt für diverse rote Abdrücke auf der Haut des Sklaven. Doch schon wenig später setzt sie sich auf seine Brust, zieht ihre Schuhe aus und führt die Tortur mit ihren nackten Füßen fort...!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive